Ismaning, den 8. März 2018.Die Teilnahme der Waldorfschule am Ismaninger Christkindlmarkt hat eine lange Tradition. Alljährlich zaubern fleißige Schuleltern und -kinder viele leckere Bio-Crêpes und Kinderpunsch. Vom Gesamterlös spendet die Waldorfschule 500 Euro für einen wohltätigen Zweck hier vor Ort. Das Geld kommt dem sogenannten „sozialen Topf“ der Gemeinde Ismaning zugute. Dort wird Bürgern unbürokratisch bei finanziellen Notlagen geholfen.

Ideengeberin und Mitarbeiterin der Schulverwaltung Irene Holler freut sich: „Dank des Einsatzes von Eltern und Kindern unserer Schule ist wieder eine schöne Summe zusammengekommen. Mit der Spende an die Gemeinde wollen wir unsere Verbundenheit mit Ismaning und seinen Menschen zum Ausdruck bringen. Und uns für diejenigen einsetzen, die Unterstützung brauchen.“

Bildunterschrift v.l.n.r.:

Frau Saacke, Initiatorin des Christkindlmarkstandes, Frau Holler, Schulverwaltung und Ideengeberin, Frau Ismair, Frau Abelshauser-Ritt, Sozialamt Gemeinde Ismaning.

Related Articles

Waldorfschule Ismaning

Die Waldorfschule Ismaning bei München besteht seit 1986 als Alternative zu staatlichen Regelschulen. Heute besuchen ca. 400 Schüler die Klassen 1-13. Unsere Kinder und Jugendlichen werden in ihrer gesamten Persönlichkeit gefördert und über den Waldorfabschluss hinaus bis zur staatlichen Mittleren Reife bzw. zum Abitur geführt.

Schulbüro

Wir sind für Sie da: