Alle Jahre wieder stimmt die 11. Klasse die Zuschauer auf die Feiertage ein

Ismaning, den 29. Oktober 2018. Alle Jahre wieder stimmt die 11. Klasse der Waldorfschule Ismaning ihre Gäste auf die Feiertage ein: Mit dem Oberuferer Weihnachtsspiel läuten die Schülerinnen und Schüler die Weihnachtsfeiertage ein. Am Donnerstag den 20. Dezember gibt die 11. Klasse um 19 Uhr zunächst das Paradeisspiel (geeignet ab etwa der 4. Klasse), gefolgt vom Christgeburtspiel um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei. Die Oberuferer Weihnachtsspiele werden traditionell alljährlich um die Weihnachtszeit aufgeführt. An der Ismaninger Waldorfschule fällt diese Aufgabe, wie jedes Jahr, der 11. Klasse zu.

Das Oberuferer Weihnachtsspiel

Das Oberuferer Weihnachtsspiel ist Teil eines Zyklus von Spielen um biblische Ereignisse, sogenannte Mysterienspiele, die im Mittelalter beliebt waren. Das Paradeisspiel und das Christgeburtspiel wurden in der Mitte des 19. Jahrhunderts von Karl Julius Schröer wiederentdeckt. Benannt sind sie nach dem Ort ihrer Wiederentdeckung, „Oberufer“, der 1946 in die slowakische Stadt Bratislava eingemeindet wurde.

Veranstaltungsort: Rudolf-Steiner-Schule Ismaning, Dorfstr. 77, 85737 Ismaning. Im Interesse aller: Die Schule bittet um freundliche Beachtung der ausgewiesenen Parkverbote!

Related Articles

Waldorfschule Ismaning

Die Waldorfschule Ismaning bei München besteht seit 1986 als Alternative zu staatlichen Regelschulen. Heute besuchen ca. 400 Schüler die Klassen 1-13. Unsere Kinder und Jugendlichen werden in ihrer gesamten Persönlichkeit gefördert und über den Waldorfabschluss hinaus bis zur staatlichen Mittleren Reife bzw. zum Abitur geführt.

Schulbüro

Wir sind für Sie da: